Der Klimawandel und die Zerstörung der Wälder betrifft uns alle. 

Es liegt in unserer Verantwortung, der Zerstörung des Ökosystems Erde durch unsere menschliche Zivilisation entgegenzuwirken.

Vegane Ernährung spielt dabei zwar eine große Rolle, ist aber "nur" ein Teil der Lösung des Problems.

Was ebenfalls dem Planeten schadet, ist überregionale Ernährung, konventionelle Ernährung (nicht bio), un-saisonale Ernährung, und ganz besonders das Verbrennen fossiler Brennstoffe.  

Also lasst uns noch einen Schritt weitergehen und massig Bäume pflanzen.
(Mindestens 6 Bäume pro Jahr und Kopf, für immer, siehe unten.)

BauemePflanzenCO2

Lasst uns zur Regeneration des Planeten beitragen.

Ich hoffe, meine Recherche inspiriert euch und ihr fangt an, Bäume zu pflanzen - online über diverese Anbieter wie iplantATree.org oder im eigenen Garten/Waldgrundstück.

Sogar für den Balkon könnt ihr euch Buchen, Tannen und andere Forstpflanzen holen - im Kübel natürlich... und den Baum dann auspflanzen gehen, sobald ihr ein Grundstück dafür habt.
(Siehe die-forstpflanze.de)
 

Welche Bäume sollten wir pflanzen / 
Welche Bäume sind am effektivsten in der C02-Bindung?

Laut media4nature ist die Rangliste - was in Deutschland vorkommende Bäume betrifft - wie folgt (in anderen Ländern und Regionen sieht diese Liste natürlich anders aus) : 

  1. Buche (Rotbuche, Hainbuche, Blutbuche), Kastanie, Kirsch, Linde
  2. Eiche, Ahorn, Esche, Ulme, Robinie
  3. Kiefer (Schwarzkiefer, Waldkiefer), Lärche
  4. Fichte, Tanne (Nordmanntanne, Weißtanne), Douglasie


Wenn euch ein Anbieter also die Möglichkeit gibt, Tannen oder Eichen pflanzen zu lassen, dann wählt lieber die Eichen
 

Wo sollten wir am besten diese Bäume (in ihrer heimischen Art) pflanzen?

Laut der ETH Zürich (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich) gibt es 6 Länder, die sich flächenmäßig am besten eignen. 

"Die Studie zeigt auch, welche Teile der Welt am besten für die Wiederherstellung der Wälder geeignet sind. Das grösste Potenzial ist in nur sechs Ländern zu finden: Russland (151 Millionen Hektar), die USA (103 Millionen Hektar), Kanada (78,4 Millionen Hektar), Australien (58 Millionen Hektar), Brasilien (49,7 Millionen Hektar) und China (40,2 Millionen Hektar)." (Quelle: ETH Zürich)

und weiter: 

 

"Die Forscher berechneten, dass das Land der Erde unter den gegenwärtigen Klimabedingungen 4,4 Milliarden Hektar durchgehende Baumbestände tragen könnte. Das sind 1,6 Milliarden Hektar mehr als die derzeit bestehenden 2,8 Milliarden Hektar. Von diesen 1,6 Milliarden Hektar erfüllen 0,9 Milliarden Hektar das Kriterium, nicht vom Menschen genutzt zu werden. Das bedeutet, dass derzeit eine Fläche von der Größe der USA für die Wiederherstellung von Bäumen zur Verfügung steht. Wenn diese neuen Wälder einmal ausgewachsen sind, könnten sie 205 Milliarden Tonnen Kohlenstoff speichern: etwa zwei Drittel der 300 Milliarden Tonnen Kohlenstoff, die seit der industriellen Revolution durch menschliche Aktivitäten in die Atmosphäre freigesetzt wurden." (Quelle: ETH Zürich)

 

Wie viele Bäume müssen wir bis wann pflanzen?

Laut Low-Carbon Innovation Strategist Michael Barnard, müssen wir, wenn wir nicht sofort aufhören, fossile Brennstoffe zu nutzen (was derzeit ja der Fall ist) jedes Jahr 39,7 Milliarden Bäume pflanzen - für immer.

Das sind etwas mehr als 5,4 Bäume pro Person, jedes Jahr und für immer. 

Fazit: Jeder Mensch sollte mindestens 6 Bäume pro Jahr pflanzen, für immer. 

Falls du nicht vegan lebst, nicht ausschließlich regional und Bio und frisch einkaufst oder regelmäßig Reisen mit dem Flugzeug unternimmst, solltest du lieber noch ein paar Bäume pro Jahr draufpacken. Überhaupt sollten wir alle ein paar Bäume draufpacken, da allein aus finanziallen Gründen - und Gleichgültigkeit - niemals alle Menschen Bäume pflanzen werden. 

Persönlicher CO2-Ausgleich

Ich selbst habe zwar erst 7 Bäume bei iplantATree gekauft (davon mindestens 5 Eichen), habe aber zusätzlich noch eine monatliche Patenschaft bei TreeSisters, mit der ich ca. 13-14 Bäume pro Monat und ca. 170 Bäume im Jahr pflanze - mit nur 6,99 Euro im Monat. Das ist weniger als die meisten Handyverträge kosten, und viel sinnvoller und erfüllender. 

TreeSisters pflanzen Bäume in Madagaskar, Mosambik, Indien, Nepal, Brasilien (Amazonas- und Atlantikwälder), Kenia und Kamerun.

Treesisters