Please disable your adblock and script blockers to view this page

Hafermilch ist zwar mittlerweile fast überall erhältlich, ist aber meist ein wenig teurer als Sojamilch. Viele Menschen wünschen sich aber eine Abwechslung. Wie man Mandelmilch selber machen kann, können Sie bereits hier nachlesen.

Hier nun ein Rezept für selbstgemachte Hafermilch.

Sie benötigen:

  • einen Mixer (ich empfehle einen Standmixer)
  • optional: ein Seihtuch bzw. Käsetuch (ein Seihtuch bzw. Käsetuch funktioniert am besten, ein dünnes Geschirtuch, dass nicht mehr fusselt geht auch, oder auch ein Wäschesack)
  • optional: eine große Schüssel
  • Zarte / feine Haferflocken: Auf 1 Liter Wasser 50 - 100 Gramm Haferflocken*
  • 1 Prise Salz

* Die Hafermilch wird umso sämiger, je mehr Haferflocken Sie verwenden. Wenn Sie ein Seihtuch verwenden wollen, empfiehlt es sich, mehr Haferflocken zu nehmen, damit die Milch nicht zu dünnflüssig wird.

Verfeinern und versüßen können Sie die Milch, indem Sie ein paar getrocknete Datteln, Zucker, Süße und/oder Vanille hinzugeben.
Ein bisschen Muskatnuss, Kakaopulver oder Zimt kann für leckere Abwechslung sorgen.

Zubereitung:

  • Bringen Sie das Wasser in einem großen Topf zum Kochen. 
  • Fügen Sie Salz und Haferflocken hinzu. Lassen Sie das Ganze köcheln und rühren es dabei gut um. 
  • (Sie können die Süße entweder hier hinzugeben oder erst beim Mixen - Schritt 4.)
  • Lassen Sie alles gut abkühlen.
  • Geben Sie das Gemisch in den Mixer.
  • Decken Sie den Mixer oben zu und mixen Sie, bis alles eine einheitliche Flüssigkeit ergibt.
  • Nun können Sie Ihre Milch eigentlich schon genießen. 
  • Falls Sie ein professionelleres Ergebnis wünschen, machen Sie weiter:
  • Legen Sie das Seihtuch oder Ihre Seihtuchalternative in die Schüssel und geben sie das Gemisch auf das Seihtuch. 
  • Geben Sie nur so viel hinein, wie sie auf einmal in einem Bündel zusammenfassen können.
  • Wringen Sie das Bündel über der Schüssel aus. 

Fertig!

Extra-lecker:

Kochen Sie die Haferflocken in (eventuell bereits gesüßtem) Chai. Würzen und süßen Sie beim Mixvorgang nochmal nach. Das ergibt einen leckeren, günstigen Hafer-Chai.

Zur Haltbarkeit:

Brauchen Sie selbstgemachte Pflanzenmilch innerhalb von maximal 3 Tagen auf und lagern Sie sie während dieser Zeit luftdicht abgepackt im Kühlschrank. Oder kochen Sie die Milch erneut auf und füllen diese heiß in luftdichte Behälter (am besten aus Glas). Dadurch verlängert sich die Haltbarkeit.