Hanfmilch selber machen. Das geht ganz schnell und einfach, genau wie jede andere Pflanzenmilch. 

Hanf enthält jede Menge essentielle und nicht-essentielle Aminosäuren, Calcium sowie Omega-3-Fettsäuren und bietet natürlich auch eine Abwechslung zu Sojamilch und anderen pflanzlichen Milchsorten, die Sie ebenfalls ganz leicht selber machen können - siehe unten.

Bio-Hanfpulver für Shakes, Smoothies etc. 

Zutaten:

  • 200 Gramm Hanfsamen, ungeschält

  • 1 Liter Wasser

  • Je nach Belieben als Süße: Datteln, Ahornsirup, Löwenzahn-Sirup, Zuckerrübensirup oder Agaven-Nektar

    Sie benötigen außerdem einen Mixer sowie ein sogenanntes Seih- oder Käsetuch, eine große Schüssel zum Auffangen und idealerweise einen luftdicht verschließenden Krug zur Aufbewahrung.

Zubereitung:

Hanfsamen und Wasser direkt in den Mixer geben und 2-3 Minuten lang mixen. 

Nach Belieben Süße dazugeben.

1 weitere Minute lang mixen.

Das Seihtuch zur Hand nehmen und den Inhalt des Mixbechers nach und nach darauf geben und über einer Schüssel mit beiden Händen auswringen.

(Das übrigbleibende Hanfmus können Sie weiterverarbeiten, z.B. indem Sie es in Kuchen oder Plätzchen einbacken.)

Wenn alles ausgewrungen ist, die Hanfmilch aus der Schüssel in den Behälter umfüllen und kühl lagern.

Fertig!

Innerhalb von 2 Tagen aufbrauchen.

Tipp: Probieren Sie dieses Rezept auch mit weniger Wasser oder mehr Hanfsamen sowie mit unterschiedlichen Süßungsmitteln oder mit Vanille. Was schmeckt Ihnen am besten?

Noch mehr Abwechslung von Sojamilch: