Für diese vegane Käse Sauce nehmen wir gekochtes Gemüse als Basis. Die einzigen atypischen Lebensmittel sind Hefeflocken und Cashewkerne.

Ob Nudeln, Auflauf oder Pizza ... diese Sauce ist sehr lecker. Für Pizza geben Sie die Sauce in den letzten 10-15 Minuten vor Ende der Backzeit einfach auf die anderen Zutaten und backen dann alles fertig.

Zutaten:

  • 1 große Kartoffel
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 150 Gramm Hefeflocken
  • 100 Gramm Cashewkerne
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • Optional: zusätzliche Gewürze wie Kumin, Koriander, Curry, Chili, Pfeffer, Muskat und Kräuter, je nach Belieben. 

    Probieren Sie Kala Namak an Stelle von Salz.

    Kreieren Sie immer neue Varianten durch das Wechseln von Gewürzen. So bleiben die täglichen Gerichte interessant.

Zubereitung:

Kochen Sie Kartoffel, Zwiebel und Karotte in Wasser und ein wenig Salz oder Brühe.

Lassen Sie alles abkühlen, das Wasser ablaufen und geben Sie das Gemüse in den Mixer.

Geben Sie alle weiteren Zutaten und einen Schuss Wasser in den Mixer.

Pürieren Sie alles zu einer einheitlichen Sauce.

Bei Bedarf mit Gewürzen abschmecken. Verdicken durch zusätzliche Hefeflocken und Cashewkerne.