& Spurenelemente

Mineralstoffe sind essentiell, da der Körper sie nicht selber herstellen kann. Mengenelemente wie Calcium und Magnesium kommen in relativ großer Menge im Körper vor, meist in Form von Elektrolyten. Elektrolyte sind positiv und negativ geladene Teilchen, die ein reibungsloses Funktionieren des Körpers ermöglichen.

Spurenelemente sind Elemente, die in geringerer Menge im Körper auftreten und von ihm benötigt werden, aber ebenfalls essentiell sind. Die folgende Liste liefert gute Anhaltspunkte.

Calcium

Pflanzliches Vorkommen:

Rotalge, grünes Gemüse, Blattgemüse, Petersilie, Seetang, Sesam, Vollkorngetreide, Samen und Mandeln

Calciummangel: Zahnfleischschwund, PMS, Panikattacken, Muskelkrämpfe, Lungenschwäche, Schmerzen im unteren Rücken, Nierensteine, Schlaflosigkeit, Knochenschwäche, Kalkablagerungen

Magnesium

Pflanzliches Vorkommen:

Samen und Nüsse, Maismehl, Weizenkeime, Avocados, Kokosnüsse, Spinat, Trauben, Vollkornbrot, Vollkorngetreide

Magnesiummangel: ADHD, Anorexie, Arterienverkalkung, verminderte Kalziumaufnahme, Krämpfe, Depressionen, Magen-Darm-Probleme, Wachstumsstörungen, Migräne, Osteoporose, Zittern, Jähzorn, Ohnmacht, Menstruationsbeschwerden

Eisen

Pflanzliches Vorkommen:

Grünes Gemüse, ungeschwefelte getrocknete Früchte, Rotalge, Seetang, Irisch Moos, späte Traubenkirsche, Brombeeren, Chlorophyll (z.B. Weizengras) in Kombination mit eisenhaltigen Pflanzen als Smoothie (am besten in Verbindung mit Vitamin C, was die Eisenaufnahme erleichtert), Erdbeeren, Sellerie, Spinat, Reiskleie, Sonnenblumenkerne, Melasse, Zuckerrübensirup, Wachtelbohnen (auch Pintobohnen genannt)

Eisenmangel: Müdigkeit, Immunschwäche, Anämie (Blutarmut), Depression, niedriger Blutdruck

Selen

Pflanzliches Vorkommen:

Weizenkeime, Kleie, Vollkornprodukte, Zwiebeln, Brokkoli, Spargel, Tomaten, Pilze, Nüsse

Selenmangel: Altersflecken, alternde Haut, Alzheimer, Krebs, Mukoviszidose, Müdigkeit, Herzklopfen, Leberschäden, Muskelschwäche, Skoliose

Zink

Pflanzliches Vorkommen:

Kürbiskerne, Weizenkeime, Weizenkleie

Zinkmangel: ADHD, Haarausfall, Gehirndefekte, Durchfall, verlangsamte Heilung, Herzfehler, Leistenbruch, Impotenz, Lungenerkrankungen, Prostatavergrößerung

Kupfer

Pflanzliches Vorkommen:

Mandeln, Gemüse, Blattgemüse, Vollkornprodukte

Kupfermangel: ADHD, Anämie (Blutmangel), Arthritis, hohes Cholesterin, graue Haare, Leistenbruch, Leberzirrhose, niedriger Blutzucker, erhöhtes Risiko für Schlaganfälle, Krampfadern

Phosphor

Pflanzliches Vorkommen:

Mandeln, Reiskleie, Kürbiskerne, Sojabohnen, Linsen, Sonnenblumenkerne, Mandeln, Bohnen, Karotten, Pekannüsse, Linsen, Kohl

Phosphormangel: konstante Schwäche, Neuralgie, Taubheit, Mangel an Selbstvertrauen, langsame Sauerstoffzufuhr, Müdigkeit

Jod

Pflanzliches Vorkommen:

Seetang, Rotalge, Meerespflanzen, Wassermelone, Okra, Senfkörner, Paprika, Auberginen, Rosenkohl, Karotten, Schnittlauch, Artischocken, Agar-Agar

Jodmangel: Kropfbildung, Menstruationsbeschwerden, Herz- und Lungenproblem, Schilddrüsenunterfunktion

(Jod bei Schilddrüsenüberfunktion meiden. Fragen Sie Ihren Arzt.)

Natrium

Pflanzliches Vorkommen:

schwarze Feigen, Äpfel, Aprikosen, Grünkohl, Seetang, Pflaumen, Rosinen, Erdbeeren, Sonnenblumenkerne, schwarze Oliven, Sellerie, Rotalge, Spargel, Gemüse

Natriummangel: Unruhe, Sehschwäche, geistige Verwirrung, Mangel an Speichel, frontale Kopfschmerzen, weiß belegte Zunge, knackende Gelenke, Müdigkeit, Mundgeruch, unbewegliche Sehnen, steife Gelenke

Kalium

Pflanzliches Vorkommen:

schwarze Oliven, Rotalge, grünes Blattgemüse, Seetang, Irisch Moos, verschiedene Samen und Nüsse, Apfelessig, Sojamilch, Spinat, Trauben, Äpfel, Bananen, Salat

Kaliummangel: Ängstlichkeit, psychische Erkrankungen, niedriger Energieverbrauch, Schmerzenanfälligkeit, Übersäuerung, Tendenz zur Gewalt, Nervosität, Negativität

...