von Melanie J. (Gewinnerin des Rezepte-Wettbewerbs 2013)

Ich habe als Nicht-Veganerin mal Pastamuscheln gefüllt mit Ricotta gemacht und habe nun eine sogar bessere vegane Version kreiert.

Rezept für 2-3 Personen:

SOSSE

  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1/4 grüne Paprika (oder andere Farbe)
  • 1 handvoll gehackte Karotten
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 TL getrocknete italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer

FÜLLUNG

  • ca. 200g fester Tofu Natur
  • 4 getrocknete Tomaten, fein gehackt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 3-4 EL fein gehackte Zwiebel
  • 2 handvoll frischer Blattspinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Tasse Cashewbruch/ganze Cashews
  • 1/3-1/2 Tasse Wasser
  • Salz, Pfeffer

ca. 12 große Pastamuscheln

-SOSSE: Das Gemüse im Öl ca. 5 Minuten andünsten. Anschließend die Tomaten dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. 
-Die getrockneten Kräuter dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
-Anschließend pürieren und evtl. nachwürzen.
-FÜLLUNG: Zwiebeln, Knoblauch und getrocknete Tomaten in Olivenöl andünsten.
Währenddessen Tofu mit einer Gabel zerbröseln (vorher ggf. gut auspressen).
Den Spinat mit in die Pfanne geben und andünsten und anschließend das Tofu mit braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
-In der Zwischenzeit die Cashews in einer Küchenmaschine zermahlen, dann Wasser dazugeben und zu eine Art Paste pürieren.
-Sobald das Tofu etwas braun geworden ist die Cashewpaste untermischen. Evtl. nachwürzen. Auf niedriger Hitze für 3-5 Minuten weiter braten. Vom Herd nehmen.
-Den Ofen auf ca. 180°C vorheizen.
PASTA: Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Pastamuscheln darin für einige Minuten vorkochen (siehe Packunsanleitung).
-3/4 der Soße in eine Auflaufform geben. Die Muscheln mit der Tofu-Cashew-Masse füllen und in die Auflaufform legen.
-Den Rest der Soße auf den Muscheln verteilen. TIPP: Wer veganen Streukäse hat, kann diesen noch zusätzlich auf den Pasta-Muscheln verteilen.
-Dann kommen die Muscheln noch für ca. 15-20 Minuten in den Ofen. Fertig!