von Melanie J. 
(Gewinnerin des Rezepte-Wettbewerbs 2013)

Xseidentofubrownies 21750134.jpg.pagespeed.ic.AQmvB51eFl

 

Ich hatte noch etwas Seidentofu im Kühlschrank und wollte damit mal etwas völlig anderes zaubern. Dabei sind diese tollen fluffigen Brownies entstanden.

Rezept für 12-16 Brownies:

150-170g Seidentofu
100g ungesüßtes Apfelmark (alternativ: Sojajogurt, oder Banane)
2 EL Sojamilch, gesüßt
2 EL Öl
1/4 TL Vanille Extrakt oder gemahlene Vanille
1.5 Tassen Mehl
1/2 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
1 TL Backpulver
Prise Salz
1/2 Tasse Zucker
ca. 1/4 Tasse Sojamilch, gesüßt

-Den Ofen auf ca. 180° vorheizen.
-Seidentofu zusammen mit dem Apfelmus, dem Öl und den 2 EL Sojamilch zusammen pürieren.
-Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Salz zusammengeben und vermengen. Nun den Zucker dazumischen.
Anschließend die Seidentofu-Masse unterheben und gut mischen. Mit der Sojamilch zu einen eher zähem Brownie-Teig verarbeiten.
-Den Teig in eine gefettete Auflaufform geben und verstreichen.
-Im Ofen für ca. 20-25 Minuten backen, ganz abkühlen lassen und in Stücke schneiden.