Oft sieht man direkt unter den Zutaten einen Verweis auf Spuren von tierrischen Zutaten wie Milch, Eier, Schalentiere oder einfach nur Nüsse. Hier muss man einfach sehr genau lesen, weil es nicht immer automatisch bedeutet, dass ein Produkt dadurch nicht vegan ist. Es finden sich sogar ausdrücklich vegan gelabelte Produkte mit dem Hinweis "kann Spuren von... enhalten" = extra verwirrend!

Es gibt zwei deutliche zu unterscheidene Schreibweisen:

1.  "Kann Spuren von... enhtalten."

Diese Formulierung ist lediglich eine rechtliche Absicherung und bedeutet nicht, dass diese Spuren im Produkt enthalten sind. 

2. " Enthält Spuren von..."

Diese Formulierung ist eine klare Aussage, dass die Spuren im Produkt enhalten sind und wenn diese tierischen Urpsungs sind, ist das Produkt nicht vegan. 

Die erste Formulierung findet man am häufigsten und man braucht sich als ethisch motivierter Veganer durch diesen rechtlichen Hinweis nicht vom Kauf abhalten lassen. Selbst eine Firma die nur vegane Produkte herstellt, will sich dadurch nur rechtlich absichern.

Diese Art von Hinweisen dienen zwar für die rechtliche Absicherung, beruhen aber auch keiner Gesetlichen Grundlage, so können Produkte ohne solche Hinweise ganz genauso Spuren von... enthalten.