Bis auf eine Ausnahme sind alle AMECKE-Produkte für eine vegane Ernährung geeignet. 
 
Die Ausnahme ist der AMECKE Bio Karottensaft aus biologischem Anbau, in dem Bio-Honig enthalten ist und sich somit nur für eine vegetarische Lebensweise eignet.

Honig ist nicht vegan. Bienen zu unterstützen ohne ihnen dabei etwas zu nehmen ist vegan. 

 

Was ist an Fruchtsäften nicht vegan?

Manche Säfte sind leider nicht vegan, weil das Konzentrat darin mit Gelatine, Fisch-Albuminen oder Casein geklärt wird. 

Das in manchen Säften enthaltene Eisen-II-Laktat ist aber trotz "Laktat-Namen" vegan, wie es sich ja auch oft mit Milchsäure verhält. 

Es gibt einige vegane Amecke-Säfte, die laut Hersteller weder mit Hühner-ei-eiweiß noch mit Gelatine geklärt werden.

Amecke Traube rot
Amecke Traube rosé
Amecke Rote Früchte

und auch Amecke + Folsäure soll vegan sein, was mich ebenfalls freut. 

Weitere vegane Amecke Säfte sind: 

Sanfte Säfte Apfelsine, 
Apfel naturtrüb, 
Tomate, 
Grapefruit, 
Mandarine-Orange, 
Vollfrucht Apfelsine, 
Apfel naturtrüb, 
Wilde Obstwiese Apfel naturtrüb, 
Bio Tomate und 
Bio Gemüse.