Vor ein paar Monaten fragte mich jemand nach veganem Welpenfutter und die einzige Lösung, die ich anbieten konnte, war damals selbstgemachtes Futter mithilfe von VegeDog. Leider sind wir Menschen meistens faul oder haben wenig Zeit und bevorzugen daher Fertigfutter. Bislang verzichteten daher viele Menschen aus Unsicherheit lieber darauf, ihre ganz jungen Hunde (im Alter von wenigen Monaten bis 1 oder 2 Jahre) bereits vegan zu ernähren.

Es gibt nun, seit Herbst 2011, ein wirklich komplett veganes Welpenfutter von der in den meisten Belangen vorbildlichen, britischen Futtermarke Benevo (siehe benevo.com) namens Benevo Puppy Complete für Welpen ab 1 Monat - bis zu 2 Jahren.

Warum so lang?

Wer schon einmal einen jungen Hund adoptiert hatte, weiß, dass junge Hunde einen extrem hohen Kalorienbedarf haben, da sie praktisch ständig am Herumrennen und -hampeln sind. Außerdem befinden sie sich im Wachstum und daher hat die allgegenwärtige Hysterie um genug Protein im Futter hier sogar mal eine Berechtigung.

Es ist normal, wenn Hunde allmählich wachsen und erst mit 2-4 Jahren (je nach Rasse) ausgewachsen sind.

Es ist nicht gesund, wenn sie in den ersten 6-8 Monaten völlig auswachsen; dies belastet den Bewegungsapparat, kann Organfehlbildungen begünstigen und führt in der Regel unweigerlich zu Gelenkverschleiß in einem sehr jungen Alter. Diese Schilderungen sind keine Übertreibung.

Es ist immer wieder traurig, wenn 8 Monate alte Schäferhunde und Golden Retriever, die genetisch bedingt zu Gelenkverschleiß neigen, bereits in einem derart jungen Alter Schmerzmittel benötigen, weil ihre Gelenke aufgrund des rapiden Wachstums chronisch schmerzen. Auch dies ist keine Seltenheit!

Ein gesundes Welpenfutter bewirkt allmähliches Wachstum, kein ruckartiges.

Ungesundes, ruckartiges Wachstum ist aber häufig die Folge des Fütterns mit konventionellem Futter, das auf Fleisch basiert und zusätzlich zu viel Protein und tierische Wachstumshormone enthält.

Nun gibt es ein sehr gut konzipiertes, veganes Welpenfutter von Benevo mit einem für Welpen geeigneten, hohen Protein- und Fettgehalt mit einem Omega-6-Anteil von großzügigen 6,66 % und einem geringen Maisanteil.

Ein ausgesprochen gutes Futter, wie mir scheint.

Hier die Analysedaten von Benevo Puppy Complete:

Vitamine:

  • Vitamin A 25.000 IU/kg
  • Vitamin D2 (vegan !) 3.472 IU/kg 

Mineralien und Spurenelemente: 

  • Eisen 231,5 mg/kg
  • Zink 192 mg/kg
  • Mangan 152 mg/kg
  • Kupfer 66,7 mg/kg
  • Calcium 2,26 mg/kg
  • Natrium 0,93 mg/kg

Nährstoffanalyse:

  • Rohprotein 28%
  • Rohfett 12%
  • Rohfaser 4%
  • Rohasche 4%
  • Omega6 6,66%
  • Omega3 0,1%

Ich wünschte, das hätte es schon früher gegeben. Obwohl sich unser Hundekind gut entwickelt hat, fiehl es uns in den ersten beiden Jahren schwer, sie bei Normalgewicht zu halten. Ein Huskymischlingswelpe ist nämlich zwangsläufig "hyperaktiv"; egal, was man füttert.Wie gesagt: falls Ihr Hund kein Soja verträgt, machen Sie sojafreies, veganes Futter mithilfe von VegeDog (Rezepte, auch für heranwachsende Hunde, gibt es in jeder Packung) oder warten Sie, bis es sojafreies, veganes Fertigfutter für Welpen gibt.

Übersichtsseite vegane Hundeernährung